Da ist was dran! Denn wer es schafft, von der besonderen Leistung des eigenen Unternehmens zu überzeugen, segelt auf Gewinnerkurs. Aber wie macht man das denn ganz konkret?

Das Zauberwort lautet "Alleinstellungsmerkmal" (USP = unique selling proposition)

Die Entscheidung des Kunden wird meist vom Preis oder von Ihrem Alleinstellungsmerkmal beeinflusst. Sicherlich lässt sich nicht jeder Kunde mit ihrem Alleinstellungsmerkmal erreichen. Aber durch das Abheben aus der Masse zieht ihr Unternehmen mehr Aufmerksamkeit auf sich.

Eines der wichtigsten Alleinstellungsmerkmale ist der Service, den ein Unternehmen für ein Produkt oder Dienstleistung anbietet. Mit einem besonderen Service kann das Unternehmen auf sich aufmerksam machen und sich von den Mitbewerbern abheben. Daher ist es empfehlenswert, die potenziellen Kunden auf diesen Service aufmerksam zu machen.

Um zu unserem Beispiel zurückzukommen:
Silvia S. bietet als besonderen Service an, dass Sie Hausbesuche macht und auch gerne Termine abends oder am Samstag vereinbart. So können berufstätige Frauen auch nach einem anstrengenden Arbeitstag eine entspannende Kosmetikbehandlung genießen. Außerdem hat sie viel Erfahrung mit Hautproblemen von jungen Leuten.

Das Alleinstellungsmerkmal ist:
- Kosmetikbehandlungen zu marktunüblichen Zeiten, nämlich nach Feierabend und an Samstagen, wenn die Mitbewerber schon geschlossen haben
- die Hinwendung zu einer besonderen Zielgruppe, nämlich junge Leute mit Hautproblemen

Unser Erfolgstipp ist:

Beschäftigen Sie sich mit allen inhaltlichen Details Ihres Unternehmens/Ihrer Dienstleistung aus Kundensicht, indem Sie folgende Fragen beantworten:

  1. Warum soll ein Kunde ausgerechnet ihr Angebot in Anspruch nehmen?
  2. Welche Vorteile hat Ihr Angebot gegenüber dem der Konkurrenz?
  3. Welches "Problem" Ihrer Kunden lösen Sie mit Ihrem Angebot?


Stellen Sie alle Besonderheiten heraus, mit denen Sie sich von ihren Mitbewerbern abheben, z.B. Servicezeiten, besondere Ausbildungen bzw. Berufserfahrungen, spezielle Produkte die verwendet werden usw.

Seien Sie keine graue Maus. Finden Sie Ihr Alleinstellungsmerkmal!

Scheitern will gelernt sein! von Ottilia Schuster, Diplom-Betriebswirtin

Das Leben selbst in die Hand nehmen von Siri Lang

Aufschieberitis heilen von Ottilia Schuster, Diplom-Betriebswirtin

Auch mal das eigene Licht leuchten lassen von Ottilia Schuster

Lösen Sie die Frauenbremse im Kopf! von Dr. Annette Hartmann, wortstark Kommunikationsberatung, München/Geisenfeld

Erfolgreiche Werbetexte verfassen von Ottilia Schuster, Diplom-Betriebswirtin

Sie wollen den Job? Zeigen Sie Profil!  von Ira Schmalbrock, Diplom-Psychologin

"Wer sein Ziel kennt, findet den Weg" (Laotse) von Ottilia Schuster, Diplom-Betriebswirtin

Hast du eine Midlife Crisis? Fernstudium an der Universität in Hagen Erfolgstipp von Silke Bauerfeind, 43 Jahre, Mutter und Fernstudentin

Die Sprache des Gelingens! von Martha Kapfer, Business Coach

Auch mal einen Gang zurück schalten von Ottilia Schuster

Schaffen Sie win-win Situationen durch Netzwerken von Ira Schmalbrock, Diplom-Psychologin, Frauen - Beruf - Gründung 

Auf bestem Wege von Ira Schmalbrock, Diplom-Psychologin, Frauen - Beruf - Gründung

Wie viel ist zu viel? Was ist zu wenig? von Ottilia Schuster, Diplom-
Betriebswirtin und Unternehmensberaterin
Wenn Themen sich im Kreise drehen... von Anna H.

Keine graue Maus sein - finden Sie Ihr Alleinstellungsmerkmal! von Martha Kapfer, Business Coach DBVC

Neues wagen! von Daniela Schlampp, Eventmanagerin (ebam)

Von null auf hundert! aber nicht alleine! von Dr. Manuela Schwarze, Chemikerin

Durchhalten! von Marie-Theres Glaser, Dipl.oec.troph. Ernährungsberatung

Teilzeitgründungen: Erst mal klein anfangen bevor Sie groß rauskommen von Ottilia Schuster, Diplom Betriebswirtin,  Frauen - Beruf - Gründung

Rein ins neue Leben - wie jede Lebensphase zur besten werden kann! von Beate Sauer, Yogalehrerin

Das Geheimnis des Erfolgs? Ganz einfach ... eigentlich!

Verschlossene Türen? Wer Umwege geht, hat mehr vom Leben! von Sophia, Psychologie-Studentin